Berner Zertifizierungsschulung für nachträgliche Bewehrungsanschlüsse

Für Inhaber und Mitarbeiter bieten wir regionale Qualifizierungsschulungen zur Herstellung von nachträglichen Bewehrungsanschlüssen an. Diese entsprechen den Vorgaben des Deutschen Instituts für Bautechnik. Die Schulung qualifiziert Sie und Ihr Baustellenfachpersonal zur zulassungsgerechten Vermörtelung nachträglicher Bewehrungsstäbe mit dem Berner MULTICOMPUNDsystem MCS Diamond und MCS Uni Plus

Sie haben Interesse? Dann füllen Sie gleich das Anmeldeformular unten aus und wählen Ihren gewünschten Termin. 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Eine Veranstaltung von: 
Berner Detuschland Logo 

Sind Sie mit dabei?

Details

Inhalte:

1) Theoretische Einführung in das Verfahren

  • Anforderungen der Zulassung an den Verarbeiter
  • Erforderliche Ausrüstung
  • Besondere Bedingungen zur Verarbeitung

2) Praktische Übungen

  • Erstellen des Bohrlochs (<1 m)
  • Bohrlochreinigung
  • Blasenfreies Verfüllen mit Injektionsmörtel
  • Einsetzen des Stabes
     

Ihr Nutzen:

  • Sie sind befähigt, gemäß der bauaufsichtlichen Zulassung, nachträgliche Bewehrungsanschlüsse in hammergebohrten, pressluftgebohrten und diamantgebohrten Löchern auszuführen.
  • Mit dieser Zertifizierung können Sie einen Eignungsnachweis bei der Prüfstelle beantragen (gebührenpflichtig).
  • Sie erhalten nach erfolgreicher Prüfung Ihr persönliches Zertifikat.
     

Hinweis ab 01.04.2019:

  • Teilnehmer: Mindestens 6 Teilnehmer

Anmeldung

Bitte wählen Sie

Termine